Kuba : 14 Tage Reise Kuba:Wandernd den Westen entdecken

  • Rundreise Kuba:Wandernd den Westen entdecken 2019 | www.Erlebnisreisen-suedamerika.de
  • Gruppenreise Kuba:Wandernd den Westen entdecken | www.Erlebnisreisen-suedamerika.de
  • Badeurlaub & Stranderholung Kuba | www.Erlebnisreisen-suedamerika.de
  • Erlebnis, Abenteuer & Begegnung Kuba | www.Erlebnisreisen-suedamerika.de

KUBA Auf dieser 14-tägigen Wanderreise erschließen Sie sich den Westen der Insel auf aktive Weise. Neben den schönsten Sehenswürdigkeiten und Kolonialstädten wie Havanna,Trinidad und Cienfuegos entdecken Sie auch kleine, unbekanntere Landschaften, die mindestens so beeindrucken wie ihre großen Mitstreiter. Überzeugen Sie sich von der landschaftlichen Vielfalt bei sieben Wanderungen, u.a. in der Karstlandschaft von Viñales, den tropischen Wälder des Nationalparks Topes de Collantes und entlang der Küsten- und Zentralebenen. Die Reise führt Sie bewusst weg von den bereits ausgetretenen Pfaden und lässt Ihnen immer wieder Raum für Begegnungen und Zeit zum Baden.

HÖHEPUNKTE:
den Westen der Insel aktiv erschließen
auf sieben Wanderungen die Naturschönheiten auch abseits des Bekannten entdecken
koloniales Flair in Havanna, Cienfuegos & Trinidad
genügend Zeit für Havanna bei vier Übernachtungen in der Hauptstadt
DAS BESONDERE :
Havanna im Oldtimer entdecken
Bars bei Cocktaileinladungen genießen
Besuch bei einem Obst- & Tabakbauern
inkludierte Mittagessen auf kleinen, schönen Fincas & in privaten Paladares
zu Fuß, mit Boot & Zug im Land unterwegs
Übernachtung in ausgesuchten Privatunterkünften,

 

[color-box]

Termine und PreiseLeistungenAnfrageformular[printfriendly]

[/color-box]

Reiseverlauf Kuba Erlebnisrundreise:

  (1 Tag) Anreise

Sie fliegen nonstop mit Condor von Frankfurt/M. nach Havanna. Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen. 3 Nächte in Havanna.Sie fl iegen nonstop mit Condorvon Frankfurt/M. nach Havanna. Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen. 3 Nächte in Havanna.

 

  (1 Tag) Havanna

Die „Stadt der Säulen, wie Havanna auch genannt wird, hat die größte koloniale Altstadt Lateinamerikas und zählt seit 1982 zum UNESCO Weltkulturerbe. Morgens spazieren Sie durch den historischen Teil mit seinen vier faszinierenden Plä tzen: Plaza de la Catedral, Plaza Vieja, Plaza de Armas und Plaza San Francisco de Asis. Wie wäre es unterwegs mit einer kleinen Erfrischung? Wir laden Sie bspw. in Hemingways Bodeguita del Medio auf einen Drink ein. Fahren Sie entlang des legendären Malecon bis zum Hotel Nacional mit seinem wunderschönen Garten und der legendären Bar de la Fama – die Sie in die Mafiazeit der 1950er Jahre eintauchen lässt. (F/M)

 

  (1 Tag) Havanna

Nach einem kurzen morgendlichen Stopp in einer der typischen Tabakfabriken machen Sie sich auf den Weg in ein Naherholungsgebiet für die Einwohner der Hauptstadt, „Escaleras de Jaruco“. Von dort aus unternehmen Sie eine Zugfahrt in einem rustikalen, lokalen Zug durch die Landschaft. Auf dem Rückweg nach Havanna genießen Sie den Panoramablick von der Festung „El Morro“ über den Hafen. Den heutigen Tag lassen Sie bei einem Abendessen in einem In-Restaurant, dem Paladar Atelier, ausklingen. Das gerä umige Privathaus bietet die Möglichkeit für ein romantisches Essen auf der Dachterrasse oder im geschmackvoll eingerichteten Innenbereich. (F/A)

 

  (1 Tag) Havanna – Las Terrazas

Sie verlassen heute die Stadt und fahren in das Biosphärenreservat Las Terrazas. Dort begeben Sie sich auf eine erste Wanderung durch die Sierra Rosario (leicht, Gehzeit 4 Std.). Der Weg führt Sie vorbei an ehemaligen Kaffeeplantagen, und je nach Wasserstand wird es auch Gelegenheit zum Baden geben. Unterwegs werden Sie sich bei einem rustikalen Snack stärken und dabei werden Sie auch Einblicke in die nachhaltige Lebensweise der Bewohner erhalten. 1 Nacht in Las Terrazas. (F/P/A)

 

  (1 Tag) Las Terrazas – Viñales

Weiter geht es auf der Tabakroute in Richtung Westen der Insel bis nach Viñales. Von dort wandern Sie zum Valle del Silencio durch Tabakfelder und Obstplantagen (leicht, Gehzeit 3 Std.). Ein Besuch bei einem Tabak- und Obstbauern darf daher auf keinen Fall fehlen. Am Abend wartet dann Alberto Vitamina auf Sie – hier wird aus Reis und Bohnen mit viel Liebe ein rustikales Essen zubereitet. 2 Nächte in Viñales. (F/A)

 

  (1 Tag) Wanderung im Tal von Viñales

Frühmorgens fahren Sie an den Fuß eines „Mogotes“ – einen überwucherten Kegelkarstfelsen, der für das Viñales Tal charakteristisch ist. Von dort geht es bei Ihrer Wanderung hoch zu den „Los Acuaticos“, einem ehemaligen Wasser-Heilort (mittelschwer, Gehzeit 3 Std., 100 hM). Von dort haben Sie einen einzigartigen Ausblick über das gesamte Tal. Bergab wandern Sie an prähistorischen Mauern entlang wieder zum Ausgangsort. Im Anschluss warten eine Stärkung auf Sie bei einem Seafood-Mittagessen im kleinen Fischerdorf Puerto Esperanza. Entspannen Sie nachmittags am herrlichen Strand von Cayo Jutias. (F/M/A)

 

  (1 Tag) Viñales – Playa Larga

Heute verlassen Sie Viñales und fahren weiter in Richtung Zentralkuba. Unterwegs bauen wir für Sie zwei kleine Pausen ein, u.a. eine Kaffeepause in der Fiesta Campesina bei Guama. Im ökologisch bedeutendsten Feuchtgebiet Kubas besteigen Sie ein kleines Motorboot und machen sich auf eine eindrucksvolle Fahrt durch dichte Mangrovenwälder, über Flüsse und Lagunen, bis hin zu einem kleinen Indianerdorf. Nach dem Ausflug übers Wasser geht es mit dem Bus entlang der legendären Schweinebucht zur Playa Larga. Ihre Reiseleitung kennt hier sicherlich den passenden Strand für eine Badepause im Meer. 1 Nacht in Playa Larga. (F/A)

 

  (1 Tag) Cienfuegos und Wanderung zum Wasserfall El Nicho

Ihr Tag beginnt heute mit der Fahrt in die von französischer Kolonialarchitektur inspirierte Hafenstadt Cienfuegos (UNESCO Weltkulturerbe). Hier erwartet Sie ein Rundgang über den Hauptplatz mit dem Theater Terry, in dem schon Caruso sang, und dem maurischen Palacio del Valle auf der Halbinsel Punta Gorda. Anschließend wandern Sie am Fuße der Sierra Escambray zum Wasserfall El Nicho (leicht, Gehzeit 2 Std.). Nutzen Sie die Gelegenheit zum Baden! Nach einem späten Mittagessen fahren Sie weiter entlang der Küste zu Ihrem Hotel kurz vor Trinidad. 1 Nacht in Yaguanabo. (F/P/A)

 

  (1 Tag) Koloniales Flair in Trinidad

Nach einer leichten Wanderung rund um Yaguanabo fahren Sie gegen Mittag entlang der Panoramastraße bis nach Trinidad. Die Stadt lädt Sie mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur (UNESCO Weltkulturerbe) zu einem ausführlichen Streifzug durch die kopfsteingepfl asterten Gassen ein. Begleitet werden Sie bei dieser Stadttour von einem Stadthistoriker. Entspannung finden Sie dort bei einem Cocktail in der bekannten Honiglikör-Bar La Canchancara. 3 Nächte in Trinidad. (F)

 

  (1 Tag) Wanderung in der Sierra Escambray

Morgens fahren Sie in den Nationalpark Topes de Collantes und wandern dort entlang des Caburni und Vegas Grandes Trail durch die tropischen Wälder entlang kristallklarer Flussläufe (mittelschwer,Gehzeit 6 Std.). Wie wäre es mit einem erfrischenden Bad unter einem der Wasserfall zur kühlen Erfrischung? Am Ende der Wanderung erwartet Sie ein spätes, rustikales Mittagessen auf einer Finca. Abends lädt Sie die Reiseleitung an den Treppen der Casa de la Musica in Trinidad, wo täglich Alt und Jung das Tanzbein schwingen, auf einen Schlummertrunk ein. (F/M)

 

  (1 Tag) Tal der Zuckerrohrmühlen

Eine Fahrt mit einem historischen Dampfzug (sofern betriebsfähig) bringt Sie zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit seiner ehemaligen Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und seinem legendären Sklaventurm. Im Tal besichtigen Sie auch eine Ruine der Hacienda Isidro, die noch nicht renoviert wurde und gerade daher einen ganz eigenen Charme besitzt. Der Nachmittag gibt Ihnen Zeit zum Relaxen am Hausstrand von Trinidad. (F/A)

 

  (1 Tag) Wanderung Hanabanilla

Heute machen Sie sich auf den Weg zurück Richtung Havanna. Aber der Weg hat es in sich: Sie fahren mit dem Bus über den Pass Topes de Collantes bis nach Jibacoa hinunter, besteigen dort ein Boot und enden am Rio Negro. Hier wandern Sie zum Aussichtspunkt in den Bergen (leicht, Gehzeit 1 Std.) und genießen von dort bei einem rustikalen Mittagessen einen wunderbaren Blick über den Hanabanilla-Stausee. Mit Boot und Bus erreichen Sie Santa Clara, dem Pilgerort für Che Guevara Fans. Hier errang Che Guevara seinen größten Sieg und fand dort auch seine letzte Ruhestätte.Pünktlich zum Abschiedsessen sind Sie dann wieder in Kubas Hauptstadt angekommen. Sie werden bereits im Paladar La Esperanza erwartet. Ein Ort, der Sie auf eine Zeitreise in die 1930er Jahre Kubas mitnimmt. Lassen Sie hier Ihre Eindrücke der letzten zwei Wochen noch einmal Revue passieren. 1 Nacht in Havanna. (F/A)

 

  (1 Tag) Abreise

Vormittags haben Sie noch Zeit für Havanna, bevor Sie sich am späten Nachmittag auf den Weg zum Flughafen machen. Von dort fliegen Sie nonstop mit Condor zurück nach Frankfurt/M. Ankunft in Deutschland am Folgetag. (F)

 

  Hinweise

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen vorbehalten

 

  IHRE UNTERKÜNFTE – Änderungen vorbehalten

Ort Unterkunft Nächte Sterne*
Havanna Casas particulares 4 Privatpension
Las Terrazas La Moka 1 ***
Vinales Casas particulares 2 Privatpension
Playa Larga Casas particulares 1 Privatpension
Yaguanabo Hotel Yaguanabo 1 **
Trinidad Casas particulares 3 Privatpension

*Landeskategorie

 

Leistungen:

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt/M. nach Havanna und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte auf Anfrage
  • Einreisekarte für Kuba
  • Transfers & Transporte wie beschrieben
  • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC; davon 10 Nächte in ausgewählten Privatunterkünften
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung ab EUR 415
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn; bitte bei Anmeldung mitbuchen (2. Klasse EUR 69


Teilnehmer:

Mindestens: 6
Maximal: 12 Teilnehmer

[color-box][/color-box]

AGB´s

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.