Reise: 87213
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Kanada | Manitoba: 7 Tage Fotoreise mit Michael Lohmann – Den Eisbären in Churchill auf der Spur

  • KANPBT_Karte-2.jpg
  • Kanada | Manitoba Den Eisbären in Churchill auf der Spur
  • KAN_2015_1JEH_0025_ID4A8232
  • KAN_2015_1JEH_0021_ID4A8180
  • KAN_2015_1JEH_0006_ID4A6957

Bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn erhalten Sie 3% Frühbucherrabatt

Nirgends auf der Welt kann man kontrastreichere Aufnahmen von Eisbären fotografieren als in den feuerroten Blumenwiesen des sommerlichen Churchill. Bei dieser Fotoreise werden Sie die beeindruckenden Belugas aus nächster Nähe erleben und mit etwas Glück Eisbären sehen, die sich im Wasser der Hudson Bay tummeln. Oder Sie fotografieren aus dem Zodiac die mächtigen Tiere, wie Sie am Ufer entspannen. Die Fotoreise in die „Hauptstadt der Eisbären“ besticht durch abwechslungsreiche Fotostandorte und eine bequeme Unterkunft.

Michael Lohmann

Der erfahrene Natur- und Reisefotograf bekam schon im zarten Alter von 10 Jahren seine erste Kamera. Seither ist diese von seiner Seite nicht mehr wegzudenken. Er bereist viele Länder und begeistert sich vor allem für die Landschafts- und Tierfotografie in Ostafrika und besonders den Polarregionen. Er wird Ihnen auf dieser Seite mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr Informationen über Michael Lohmann finden sie unter www.ma-mo.com.

Höhepunkte

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann
  • Eisbären und Belugawale aus der Nähe erleben
  • Rote Feuerlilienwiesen und Tundravegetation
  • Zodiacausflüge
  • Schnorchelerlebnisse (optional)
  • Abendliche Bildbesprechung in idyllischer Unterkunft

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Winnipeg

Individuelle Anreise nach Winnipeg und Transfer zum Hotel. Entspannen Sie sich im Hilton Suites, welches direkt neben dem Flughafen liegt. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie auf eigene Initiative zum Beispiel St. Boniface besuchen – das schöne französische Viertel der Stadt – oder Sie erkunden die Gegend um Forks im Stadtzentrum. Forks ist schon seit über 6000 Jahren ein zentraler Treffpunkt der Stadt, wo Festivals und zahlreiche spezielle Veranstaltungen stattfinden. Im Forks Market können Sie unter anderem viele handgemachte Produkte kaufen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Churchill (F/A)

Nach dem Frühstück startet der Transfer zum Flughafen, wo Sie den Morgenflug nach Churchill nehmen. Ihr Reiseleiter erwartet Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen und begleitet Sie zur Lazy Bear Lodge. Sie haben etwas Zeit um sich einzugewöhnen und Ihre Unterkunft zu erkunden.
Am Nachmittag unternehmen Sie eventuell noch einen Ausflug in Churchill mit Ihrem Fotoreiseleiter. Es gibt die Möglichkeit das Cape Merry zu bestaunen und das legendäre Eisbärengefängnis zu besuchen. Churchill wird nicht umsonst als „Eisbärenhauptstadt der Welt“ bezeichnet. Aufgrund seiner Lage bekommt die Stadt oft Besuch von Eisbären, die auf dem Weg zur Küste auf Nahrungssuche sind. Die Tiere werden gefangen, eingesperrt und nach einem gewissen Zeitraum mit dem Helikopter wieder in die Wildnis geflogen. Jedes Jahr werden über 100 Eisbären in dieses besondere Gefängnis gebracht.
Sie können aber auch einige andere historische Plätze von Churchill kennenlernen, die die Kleinstadt zu dem abgelegenen schönen Ort machen, der er heute ist. Fotomotive werden Sie reichlich vorfinden. Beispielsweise die gut erhaltenen Überreste des Flugzeugs „Miss Piggy“, die zum Fotografieren geradezu einladen.
An einem Tag Ihrer Wahl haben Sie die Möglichkeit ein Abendessen in der Lodge kostenfrei zu genießen. Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: Walbeobachtung (F)

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Bootsausflug auf der Hudson Bay, um die schönen Belugawale zu beobachten und zu fotografieren. Tausende dieser „Meereskanarienvögel“ ziehen jedes Jahr an der Gegend um Churchill vorbei. Optional können Sie auch mal eine Kajak- oder Schnorcheltour zu den Walen unternehmen, um die Tiere noch einmal aus der Nähe zu sehen und einmalige Bilder zu schießen.

Mit speziellen Fahrzeugen, den sogenannten „Arctic Crawlern“, fahren Sie in die Tundra hinaus und erkunden die Cape Churchill Wildlife Management Area. Diese Tour führt Sie in eine weite teilweise blühende Landschaft, wo Sie eine einzigartige Tierwelt bestaunen und mit etwas Glück auch einen Eisbären aus der Nähe fotografieren können. Der Blick über die Hudson Bay führt bis zum total verrosteten Schiffswrack der MV Ithaca, die seit 1960 unweit des Ufers ihr Dasein fristet. Ein spektakulärer Anblick sowie natürlich ein weiteres Fotomotiv. Auf den weitläufigen kargen Tundraflächen kann man zudem mit etwas Glück Kanadakraniche (sandhill cranes) bestaunen und fotografieren. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Zodiactour (F)

Heute unternehmen Sie eine individuelle Zodiactour hinaus auf die Hudson Bay, immer auf der Suche nach Belugas und Eisbären. Mit etwas Glück entdecken Sie die majestätischen Tiere beim Planschen im Wasser. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Hubbart Point (F)

Heute fahren Sie wieder mit dem Boot in die Hudson Bay hinaus, um Eisbären und Belugawale zu beobachten. Es geht dieses Mal zur Hubbart-Point-Halbinsel. Hubbart Point liegt an der Hudson-Bay-Küste auf halbem Weg zur Grenze nach Nunavut und beherbergt einige archäologische Stätten der Inuit sowie Anlagen englischer Unternehmen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Wenn es das Wetter zulässt, werden Sie hier an Land gehen und eine 2-stündige Wanderung in der Gegend unternehmen. Sie haben die Gelegenheit Eisbären, Schneehasen, Kolonien von Arktischen Zieseln (auch „Sik Sik“ genannt) und mit etwas Glück auch eine Karibu-Herde zu entdecken. Vielleicht ist ja auch noch das rote Blütenmeer der Feuerlilien zu bestaunen und mit richtig viel Glück wandert vielleicht ein prächtiger Eisbär durch diese einzigartige Landschaft. Was für ein Traummotiv. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Churchill – Winnipeg (F)

Nach einem letzten Frühstück im Lazy Bear Lodge Café können Sie den Vormittag entweder in Churchill verbringen, um die Abgeschiedenheit und Ruhe des Ortes noch einmal zu genießen oder Sie unternehmen einen weiteren optionalen Ausflug. Die geschützte Bucht des Hafengeländes bietet sich zum Beobachten und Fotografieren von Belugawalen geradezu an. Am Abend werden Sie zum Flughafen zurückgebracht, wo Sie Ihren Flug nach Winnipeg antreten. Ihre letzte Nacht können Sie noch einmal in den Hilton Suites in Winnipeg genießen. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Individuelle Heimreise (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und die individuelle Heimreise.

Leistungen:

  • ab/an Winnipeg
  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann
  • Inlandsflug Winnipeg – Churchill in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Ausflüge laut Programm
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 6×F, 1×A

Nicht enthaltene Leistungen:

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ab 15.3.16, ca. 7 CA$); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.15; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzkosten:

Internationale Flüge ab  1100  EUR

EZ-Zuschlag  480  EUR

Kajak (optional) ab  110  EUR

Beluga-Schnorcheltour (optional) ab  155  EUR


Teilnehmer:

Mindestens: 4 Maximal: 12 Teilnehmer


Hinweise:

Das Frühstück und der Flughafentransfer in Winnipeg am Anfang und am Ende der Reise sind von der Verfügbarkeit des geplanten Hotels abhängig.

AGBs

Gefällt Dir die Reise ? Dann würden wir uns freuen wenn du sie teilst...
* garantiert = Durchführung garantiert / Mindestteilnehmerzahl erreicht


Das könnte dir auch gefallen...

dia