Reise: 85848
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Grönland: 8 Tage Trekkingreise – Trekkingabenteuer in Südgrönland

  • GROTRK_Karte_2016.jpg
  • Grönland Trekkingabenteuer in Südgrönland
  • GRO_2013_6TAS_Gruppe_vorm_Gletscher
  • GRO_2013_6TAS_Black_River_Cabin
  • GRO_2013_6TAS_Ice_Trekking

Bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn erhalten Sie 3% Frühbucherrabatt

Trekking in Südgrönland bedeutet arktische Natur pur: 6 Tage sind Sie mit Ihrem Rucksack in Südgrönland unterwegs, wandern durch gletschergeformte Landschaften und campen an einfachen Hütten, die die Grönländer selbst im Herbst für den Schafabtrieb nutzen. Das gigantische grönländische Inlandeis – die zweitgrößte Eiskappe der Erde – bildet einen perfekten Kontrast zu den grünen Wäldern und Wiesen, die größten Wälder, die es überhaupt in Grönland gibt! Auf Ihrem Weg über die Insel müssen auch mal Flüsse gequert oder Geröllfelder durchwandert werden, aber das grandiose Panorama und die Gewissheit, dass Sie im Umkreis von vielen Kilometern die einzigen Menschen sind, entschädigen für alle Mühen. Lassen Sie Ihr Abenteuer in der rauen Schönheit der arktischen Landschaften beginnen …

Höhepunkte

  • Anspruchsvolle Trekkingtour durch die raue Wildnis im Süden Grönlands
  • Arktische Natur pur mit Flussdurchquerungen, weglosem Gelände und einfachem Camps
  • Kontrast zwischen grünen Wäldern und endlosem Eis
  • Die größten Wälder Grönlands rund um die Jespersen-Hütte
  • Türkisblauer Motzfeldt-See mit schimmernden Eisbergen
  • Zum grönländischen Inlandeis, die zweitgrößten Eiskappe der Welt

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Narsarsuaq – Igaliko

Flug von Reykjavik nach Narsarsuaq (Anreise auch von Kopenhagen möglich). Weiterreise mit dem Boot durch den Tunulliarfik Fjord. Wanderung über den Kongevejen (Königsweg) zum idyllischen Igaliko, einer kleinen Iniutsiedlung mit ca. 40 Einwohnern. Der Ort ist als der schönste in ganz Grönland bekannt. Übernachtung im Gästehaus.

2. Tag: Hobitonhütte (F/M (LB)/A)

Heute starten Sie das Trekking entlang des Igaliko-Fjords und genießen die fantastische Landschaft. Auf dem Weg müssen manchmal Flüsse überquert werden – Sie sollten Ihre Trekkingsandalen griffbereit haben! Am Weg passieren Sie Iterlak, eine alte Schaffarm. Durch grandiose Landschaft und mit Blick auf Gletscherfronten erreichen Sie die Hobitonhütte. Normalerweise wird diese Hütte von Schaffarmern im Herbst genutzt, wenn sie ihre Schafe zusammen treiben. Übernachtung in der Hütte oder im Zelt.

3. Tag: Jespersen`s Hütte (F/M (LB)/A)

Das Trekking führt weiter durch eine enge Schlucht, wo oft Wanderfalken jagen, und weiter auf eine Hochebene mit steilen Klippen auf beiden Seiten. Sie folgen einem Fluss, den Sie queren müssen, bevor Sie den Abstieg beginnen. Bald ergibt sich ein erster Blick auf die Gletscher und die endlose Weite der Eiskappe. In der Umgebung von Jespersen´s Hütte finden sich die größten Wälder Grönlands – ein grüner und einmaliger Ort in hohen Norden! Übernachtung in der Hütte oder in Zelten.

4. Tag: Basecamp Motzfeldt (F/M (LB)/A)

Ihr Trekkingabenteuer führt Sie über die umliegenden Berge und einen schmalen Canyon zu einem flachen Gebiet mit traumhaften Seen. Gegen Mittag stehen Sie vor einem traumhaften Tal mit Blick auf die Eiskappe, am Ende des Trekkingtages haben Sie einen grandiosen Ausblick auf Gletscherarme, den türkisgrünen Motzfeldt-See mit schimmernden Eisbergen und die umliegenden bis zu 1600 m hohen Berge. Übernachtung in der Hütte oder in Zelten.

5. Tag: Motzfeldt-See (F/M (LB)/A)

Bei guten Wetterbedingungen haben Sie die Möglichkeit weiter aufzusteigen und grandiose Ausblicke zu genießen. Die arktische Weite und Stille wird Sie fesseln! Heute haben Sie Zeit die Umgebung zu erkunden oder einfach die Ruhe und Einsamkeit zu genießen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Trekking (F/M (LB)/A)

Führen Sie sich immer wieder vor Augen: Sie durchwandern Gebiete, die nur wenige Menschen jemals betreten haben! Sie wandern am Schmelzwasserfluss Sorte Elv entlang, der sich in seinem Lauf in einen größeren Strom verwandelt und teilweise beeindruckende Wasserfälle bildet. Sie queren den Fluss und schlagen das Lager auf. Genießen Sie die Ausblicke und die Kraft der Natur. Übernachtung im Zelt.

7. Tag: Qooroq Fjord (F/M (LB)/A)

Der Rückweg zum Qooroq-Fjord führt Sie zu einem der aktivsten Gletscher Grönlands, die Eisbergdichte wird immer höher – ein perfektes Fotomotiv! Mit dem Boot geht es zurück zum Tunulliarfik-Fjord und weiter nach Qassiarsuk. Der Ort mit heute etwa 50 Einwohnern ist Teil der alten Wikingerhauptstadt Brattahlid. Abschiedsessen mit typischen Inuit-Produkten. Übernachtung im Gästehaus.

8. Tag: Heimreise (F)

Transfer nach Narsarsuaq. Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Freizeit. Flug nach Reykjavik (oder Kopenhagen) oder individuelles Verlängerungsprogramm.

Leistungen:

  • ab/an Keflavík
  • Englischsprachige Tourenleitung
  • Linienflug ab/an Keflavík mit Air Iceland oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand: 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Camping- und Zodiacausrüstung
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Gästehaus im MBZ
  • 5 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M (LB), 6×A

Nicht enthaltene Leistungen:

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren Grönland (ca. 145 € bzw. 200 €); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; nötige Zusatzübernachtungen, Transfers und Mahlzeiten in Keflavík; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzkosten:

Internationale Flüge ab  490  EUR

Zusatzübernachtung in Keflavík ab  60  EUR

Zuschlag An-/Abreise ab Kopenhagen  310  EUR

Flughafengebühr Keflavík ca.  145  EUR

Flughafengebühr Kopenhagen ca.  200  EUR


Teilnehmer:

Mindestens: 4 Maximal: 12 Teilnehmer


Hinweise:

Diese Tour ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).

Grundvoraussetzung für diese anspruchsvolle Trekkingtour ist neben einer guten bis sehr guten Kondition eine solide und angemessene Ausrüstung, weil mit Wetterstürzen gerechnet werden muss. Während der Wanderung führen Sie Ihr Gepäck in Rucksäcken mit sich. Sie tragen Ihr eigenes Gepäck, inklusive Campingausrüstung sowie Teile der Lebensmittel und des Kochequipments.

AGBs

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
* garantiert = Durchführung garantiert / Mindestteilnehmerzahl erreicht


Das könnte dir auch gefallen...

dia