Reise: 61274
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

USA – Hawaii 18 Tage Erlebnisreise 2017 für junge Leute zwischen 20 und 35 J.

  • USA-–-Hawaii-Rundreise-6

Der 50. Bundesstaat der USA ist wie ein Kontinent für sich: Die Inselkette wartet auf mit undurchdringlichen Regenwäldern, tiefen Canyons und hochaktiven Vulkanen. Und die Krönung: das alles gesäumt von paradiesischen, palmenbestandenen Pazifikstränden. Hawaii bietet auf dieser Rundreise alles, was unser Abenteurerherz begehrt: Wir surfen die perfekte Welle, tanzen uns auf den Vulkan Kilauea, halten Ausschau nach Buckelwalen und feiern in den trendigsten Strandbars bis zum Sonnenaufgang.

-Die vier schönsten Inseln von Hawaii auf einer Rundreise
-Die beste Art, die Natur-Highlights zu genießen: Trekkingschuhe anziehen und loswandern!
-Mit etwas Glück siehst du am Vulkan Kilauea glühende Lava
-Surfkurs auf Oahu inklusive
-Termin im März: hohe Wahrscheinlichkeit, Buckelwale vor der Küste zu sichten
-Ausrüstungstipps zu dieser Reise findest du unter „Sicher & Gesund“

Reiseverlauf:

1. Tag:  FLUG IN DIE USA

Am Mittag Flug mit United Airlines von Frankfurt nach San Francisco (nonstop, Flugdauer ca. 11,5 Std.). Von dort nachmittags Weiterflug nach Honolulu (nonstop, Flugdauer ca. 5,5 Std.). Am späten Abend landen wir in Hawaiis Hauptstadt. Die Scouts Bruno und Gabi begrüßen uns mit einem Blumenkranz und bringen uns zum Hotel in Waikiki.
()

2. Tag:  OAHU Surfen gegen Jetlag

Zeit zum Ankommen und Ausschlafen. Am Vormittag steht ein Briefing für das Programm der nächsten zwei Wochen an, am Nachmittag stürzen wir uns dann ins Beachlife: Surferboys und -girls nutzen die Brandung an Hawaiis meistbesuchtem Strand, und auch wir können natürlich nicht widerstehen. Rein ins Wasser, und schon tauchen wir mit Surflehrer Mike in die erste Welle. Paddeln, aufspringen, Balance halten …
()

3. Tag:  OAHU Um die Insel

Heute mit den Scouts zu den schönsten Ecken von Oahu: Zuerst wandern wir zum Makapu’u-Aussichtspunkt inklusive Leuchtturm (ca. 1,5 Std., leicht). An den Stränden der Nordküste staunen wir, wie die Profisurfer durch die weltbekannte Banzai Pipeline sausen – die perfekte Welle eben. Abends noch auf die Partymeile Kalakaua Avenue?
()

4. Tag:  OAHU Lookout

Unsere Scouts Gabi und Bruno führen uns heute zu ihrem Lieblingsort auf Oahu: der Aussichtspunkt Tantalus. Die hawaiianische Hauptstadt breitet sich unter uns aus. Anschließend besuchen wir die Pearl-Harbor-Gedenkstätte. Spätestens seit Michael Bays gleichnamigem Kinohit ist der Angriff auf den Marinestützpunkt im Zweiten Weltkrieg jedem bekannt.
()

5. Tag:  OAHU – KAUAI Waterfalls & Barbecue

Am Vormittag kurzer Flug auf die Insel Kauai. Kaum gelandet, düsen wir schon zum ersten Wasserfall im Wailua River Valley. Anschließend beziehen wir Quartier in unserem Hotel mit Swimmingpool – und direkt am Strand liegt es auch. Wir decken uns im Supermarkt mit Leckereien ein und veranstalten eine Barbecue-Party am Pool oder am Strand.
()

6. Tag:  KAUAI Hanakapiai Falls & Hanalei

Mit dem Bus an die Nordküste, hier erwartet uns Hawaii wie aus dem Bilderbuch: weite, menschenleere Strände mit riesigen Wellen, nebelverhangene, dschungelüberwucherte Steilküsten und tosende Wasserfälle. Auf dem abenteuerlichen Kalalau Trail wandern wir bis zu den Hanakapiai Falls (ca. 6 Std., anspruchsvoll) und gönnen uns dort ein erfrischendes Bad. Nachmittags Freizeit im Surfer-Hot-Spot Hanalei: Sushi futtern, die Seele baumeln lassen, am Strand liegen. Wer die Gegend aus der Luft erkunden will, hat in den nächsten Tagen auch Gelegenheit, einen Helikopterflug über Kauai zu buchen.
()

7. Tag:  KAUAI Grand Canyon im Pazifik

In den USA gibt’s nur einen Grand Canyon? Von wegen! Der Waimea Canyon auf Kauai ist genauso beeindruckend wie sein großer Bruder, aber viel weniger besucht. Bis zu 900 m ragen die Canyon-Wände empor. Mit Bruno und Gabi erkunden wir zahlreiche Aussichtspunkte – wenn wir Lust haben, auch inklusive Wanderung.
()

8. Tag:  KAUAI Paradise Beach

Heute kommen wir uns vor wie im Paradies: Der Polihale Beach an der einsamen Westküste der Insel gilt als der schönste Strand weit und breit. Direkt im Anschluss türmt sich die Steilküste Napali auf. Kommt uns bekannt vor? Kein Wunder, hier wurden unter anderem Szenen für „Fluch der Karibik“ und „Jurassic Park“ gedreht. Uns hält nichts mehr, und wir stürzen uns in die schäumenden Wellen. Wer Action will, kann ein Stück den Strand entlangjoggen oder sich mit den Surferboys anfreunden, vielleicht dürfen wir auf ihren Boards ein wenig üben.
()

9. Tag:  KAUAI – BIG ISLAND Island Hopping

Weiterflug zur Insel Nummer drei: Big Island ist Hawaiis größte Insel und wächst dank reger vulkanischer Aktivität stetig weiter. Hier gibt’s nun schwarze Strände statt weißer, mit etwas Glück einen Blick auf glühende Lava und jede Menge Action! Unser Hotel liegt nur ein paar Schritte von Kailua-Konas geschäftiger Promenade entfernt. Abends chillen wir in einer der zahlreichen Bars und sehen zu, wie die Sonne im Meer versinkt …
()

10. Tag:  BIG ISLAND Schwarzer und weißer Strand

Auf in den grünen Norden! Die ehemalige Zuckerstadt Hawi ist heute ein beliebtes Travellerziel mit Hostels, Cafés und netten Boutiquen. Bei der Reise im März haben wir gute Chancen, auf der Fahrt dorthin Buckelwale im Meer zu sichten. In Hawi bummeln wir durch die Straßen und stärken uns für die anstehende Wanderung zum schwarzen Pololu Beach (ca. 1 Std., leicht). Nach einem Zwischenstopp in Waimea können wir am späten Nachmittag noch am Hapuna Beach plantschen und picknicken, bevor es zurück zum Hotel geht.
()

11. Tag:  BIG ISLAND Stand Up Paddling

Anschließend fahren wir zur geschichtsträchtigen Kealakekua Bay – hier setzte Captain Cook als erster Europäer seinen Fuß auf die Insel. Lebend verlassen hat er sie allerdings nicht … Gabi und Bruno erzählen uns von seinem tragischen Schicksal. Danach dürfen wir beim Besuch einer Kaffeeplantage noch Coffee made in Hawaii kosten. Ein besonderes Highlight für den Abend: Wir können eine Schnorcheltour mit Mantarochen buchen! Diejenigen, denen die eleganten Riesen nicht ganz geheuer sind, können stattdessen auch mit Delfinen schwimmen.
()

12. Tag:  BIG ISLAND Feuerberge

Ein Highlight jeder Hawaiireise: Der Volcanoes-Nationalpark mit dem höchst aktiven Vulkan Kilauea. Wir wandern (ca. 3 Std., leicht) durch erloschene Vulkankrater, und mit jedem Schritt verändern sich die Klimazonen: von üppigem giftgrünem Regenwald am Kraterrand bis zu unwirtlicher Mondlandschaft im Inneren. An allen Ecken dampft und zischt es aus der Erde, wir können nur ahnen, welche Kräfte unter uns schlummern. Wenn es langsam dunkel wird, erwartet uns ein weiteres Highlight: Je nach Sichtverhältnissen und Tagesform des Vulkans können wir im Krater die glühende Lava sehen!
()

13. Tag:  BIG ISLAND – MAUI Insel der Träume

Mit dem Flieger zur Insel Nummer vier: Maui, Trauminsel von Honeymoonern und Surfern, Dauerbrenner in jedem Reisemagazin. Hier gibt es alles, was das Travellerherz begehrt: schneeweiße Strände, unerschlossene Vulkanlandschaften – und für uns ein Hotel mit Pool direkt am Meer.
()

14. Tag:  MAUI Road to Hana

Heute cruisen wir auf einer der schönsten Panoramastraßen der Welt nach Hana. Über 54 schmale Brücken und um zahllose Haarnadelkurven schlängelt sich die Straße an Mauis Nordküste entlang. Hinter jeder Kurve eine neue Überraschung: spektakuläre Aussichten, rauschende Wasserfälle zur Abkühlung, kleine Fischerorte und unberührte Strände nur für uns. Das perfekte Outfit: Bikini oder Badehose untendrunter und Trekkingschuhe an den Füßen. In Hana ist alles angenehm entspannt. Das Städtchen hat sich seine Ursprünglichkeit bewahrt und ist ein Zentrum der hawaiianischen Kultur, im Cultural Center können wir mehr darüber erfahren.
()

15. Tag:  MAUI Kaanapali Beach

Ein Tag zum Chillen und Relaxen am beliebtesten Strand von Maui. Beachbars, alle erdenklichen Wassersportarten und ein kilometerlanger weißer Sandstrand sorgen für den perfekten Tag. Oder wenn jemand lieber die Unterwasserwelt erkunden will: Das Schnorchelgebiet vor Molokini ist wohl das schönste auf ganz Hawaii. Nachmittags sind wir im ehemaligen Walfangort Lahaina mit vielen Boutiquen und Cafés.
()

16. Tag:  MAUI Haleakala

Eine Reise ins Herz von Maui: Der Haleakala-Krater hat die Hawaiianer schon vor Hunderten von Jahren inspiriert, hier beteten sie zu ihren Göttern. Das wundert uns nicht, der Krater erstrahlt in den verschiedensten Farben, und man fühlt sich wie auf einem anderen Planeten. Mit unseren Scouts erkunden wir den Krater auf einer Wanderung (ca. 2 Std., mittelschwer). Nachmittags zurück im Hotel und Gelegenheit zum frischmachen. Dann geht es zum Flughafen, wo wir uns von Gabi und Bruno verabschieden und am späten Abend mit United Airlines nach San Francisco starten (nonstop, Flugdauer ca. 4,5 Std.).
()

17. Tag:  WEITERFLUG NACH EUROPA

Am frühen Morgen Landung in San Francisco. Einige von uns haben sich auf eigene Faust ein Stopover-Programm zusammengestellt, die anderen verabschieden sich und fliegen gleich weiter nach Chicago (nonstop, Flugdauer ca. 4 Std.). Hier am Nachmittag Umstieg und Flug nach Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 8 Std.).
()

18. Tag:  ZURÜCK IN EUROPA

Morgens Landung in Frankfurt.
()

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.


IM REISEPREIS ENTHALTEN

  • Linienflug (Economy) mit United Airlines von Frankfurt nach Honululu und zurück von Kahului sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 150 €); bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Inlandsflüge (Economy) mit Hawaiian Airlines lt. Reiseverlauf
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Kleinbussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
  • Nationalparkgebühren
  • Surfkurs am 2. Tag
  • Stand Up Paddling am 11. Tag
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Reisebegleitung (Driver-Guide)

Nicht enthaltene Extras: Mahlzeiten sowie zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind (Helikopterflug Kauai ca. 235 €, Schnorcheln mit Mantarochen ca. 120 €, Schwimmen mit Delfinen ca. 120 €, Schnorcheln vor Molokini ca. 130 €).

Zusätzlich buchbare Leistungen:

Unterkünfte:
Nächte / City / Hotel
4  Waikiki/Oahu: White Sands Honolulu **(*)
4  Kapaa/Kauai: Kauai Shores ***
4  Kailua-Kona/Big Isl.: Kona Seaside **
3  Kahului/Maui: Maui Seaside ***

 

EIN OFFENES WORT
Reiseleistungen auf Hawaii sind im internationalen Vergleich ausgesprochen teuer, dafür erwarten dich in deinem Urlaub atemberaubende Naturerlebnisse. Die weite Anreise, mehrere Zwischenflüge und vergleichsweise hohe Hotelpreise sorgen zwangsläufig für dieses Preisniveau. Bei dieser Reise schließen wir daher bewusst kein Frühstück mit ein: Wie so oft in den USA, ist dieses in den Hotels hochpreisig und sehr am amerikanischen Geschmack ausgerichtet. Deine Scouts kennen sich mit der Cafészene vor Ort aus und werden dir natürlich Tipps für einen günstigen Start in den Tag geben.

 

AGB´s

Gefällt Dir die Reise ? Dann würden wir uns freuen wenn du sie teilst...

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
* garantiert = Durchführung garantiert


Das könnte dir auch gefallen...

marcoyoung