Reise: 239641
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Kuba Reisen 2017 : 18 Tage Erlebnisreise für junge Leute

  • Kuba-Rundreise-7
  • Kuba-Rundreise-6

Havannas Altstadt, die Tabakfelder in Vinales, das koloniale Trinidad mit ganz viel Musik – Highlights dieser Rundreise durch den Inselstaat Kuba. Plus der wilde Osten Kubas. Wir übernachten mitten in der einsamen Sierra Maestra, schlagen uns auf Trampelpfaden durchs Dickicht zu Castros einstigem Rebellenhauptquartier. Wir schippern zur Fischerinsel Cayo Granma, begegnen in Santiago der Legende des Buena Vista Social Club, und zum Abschluss heißt es dann: zwei wunderbar relaxte Tage am Karibikstrand Playa Esmeralda.

-Spannung & Rhythmus pur: in 18 Tagen durch ganz Kuba – unsere umfassendste Kubareise, ideal auch für Singles
-Reisepreisreduzierung für Termine im November und Dezember
-Salsa-Tanzkurs in Havanna
-Wanderung zu Wasserfällen in der Sierra del Escambray
-Freizeit in Havanna und Santiago
-Zwei Badetage an der Playa Esmeralda
-Ausrüstungstipps zu dieser Reise findest du unter „Sicher & Gesund“

Reiseverlauf:

1. Tag:  FLUG NACH KUBA

Nachmittags Flug mit Condor von Frankfurt nach Havanna (nonstop, Flugdauer ca. 11,5 Std.). Scout Antonio erwartet uns am Flughafen und bringt uns zum Hotel im Stadtteil Vedado.
()

2. Tag:  HAVANNA Hemingway & Mojito

Habana Vieja, kubanischer Alltag live im Gassengewirr der Altstadt: Die Jugend in ihren Schuluniformen auf dem Weg zur Schule, Karikaturisten an der Plaza de la Catedral, großer Bücherflohmarkt auf der Plaza de Armas, zwischendurch duftet es verführerisch nach Churros. Sehen und Gesehenwerden ist auf dem Malecón angesagt: Auf der breiten Uferstraße liefern sich die stolzen Fahrer der Oldtimer-Taxis ein Schaulaufen, auf der Brandungsmauer stehen junge muskelbepackte Angler – nicht selten von der Gischt umspült. Posen auf Kubanisch … Ein paar Schritte weiter, und wir stehen vor der berühmten Bodeguita del Medio. „Und die Fußgängerzone Obispo hinunter findet ihr Hemingways zweitliebste Bar – El Floridita“, erklärt uns Antonio am Ende der Citytour. Na, das wäre doch ein Ziel für unseren freien Nachmittag, vielleicht kombiniert mit einem Fotoshooting bei einer Oldtimer-Tour? Abends treffen wir uns zum gemeinsamen Welcome-Dinner in einem Paladar, einem Privatrestaurant.
(F/A)

3. Tag:  HAVANNA Revolución, Rum & Salsa

Heute gibt’s zum Auftakt eine Prise Revolución im gleichnamigen Museum, anschließend können wir uns bei einem Rundgang inklusive Kostprobe im Havana-Club-Museum von der Vielfalt des beliebten Zuckerrohrbrandes überzeugen. Am Nachmittag noch zur Plaza de la Revolución. „Hasta la victoria siempre!“ – immer bis zum Sieg -, ruft hier Che Guevaras Konterfei fotogen vom Innenministerium. Dann ist Salsatime!
(F)

4. Tag:  HAVANNA – VINALES Im Tabakland

Freie Fahrt für den Bus: über ziemlich leere Autobahnen nach Westen in die Provinz Pinar del Rio. Mit Antonio entdecken wir in Vinales lateinamerikanisches Landleben: Auf den Veranden steht der obligatorische Schaukelstuhl, Pferdefuhrwerke holpern durch den Ort. Wir wandern durch Tabakfelder und über Viehweiden, werfen bei Tabakbauern einen Blick in die Trockenschuppen und bekommen auf Wunsch hausgemachten Kaffee von der Senora des Hauses serviert. Selbst gerollte Zigarren gibt’s auch, die Senora freut sich über jeden Nebenverdienst. Am späteren Nachmittag sind wir im Hotel: Ab in den Pool!
(F/A)

5. Tag:  VINALES Freizeit oder Trauminsel

In Vinales bleiben und die freie Zeit genießen oder per Bus auf die Halbinsel Cayo Jutias (39 € inkl. Mittagessen)? Den meisten fällt die Entscheidung leicht, denn auf Cayo Jutias gibt’s die mit Abstand schönsten Strände der Region. Einige von uns nutzen die Gelegenheit und gehen gleich eine Runde schnorcheln.
(F/A)

6. Tag:  VINALES – SANTA CLARA Beim Comandante

Abschied vom Tal von Vinales mit seinen markanten Karsthügeln, den Mogotes – im Bus rollen wir Richtung Osten nach Santa Clara. Für einen gepanzerten Zug war hier in einer Novembernacht des Jahres 1958 Endstation: an Comandante Che Guevara und seinen Leuten war kein Vorbeikommen … Der Zug steht immer noch hier, im Museum und angrenzenden Che-Guevara-Mausoleum gibt’s die Hintergründe dazu. Samstagnacht in Santa Clara: Die Studentenstadt hat ein paar gute Locations, um zu feiern und unsere Salsaschritte zu üben – wir fragen einfach Antonio.
(F/A)

7. Tag:  SANTA CLARA – TRINIDAD Bad im Wasserfall

Heute heißt es die Trekkingschuhe schnüren! Ein Nationalpark-Ranger nimmt uns mit auf eine Tour zu den schönsten Ecken der Sierra del Escambray. Zur Belohnung ein Bad im Wasserfall! Abends Ankunft an der Karibikküste, unser Hotel liegt direkt am Meer.
(F/A)

8. Tag:  TRINIDAD Stadt im Salsarhythmus

Am Vormittag sind wir auf Entdeckertour in den Straßen von Trinidad unterwegs. Kuba wie auf der Postkarte: Verschlafene Gassen, der ein oder andere Reiter, in den Musikschulen wird fleißig geprobt. Am Nachmittag freie Zeit für einen Bummel über den Handwerkermarkt oder zum Relaxen am Hotelstrand. Abends fahren wir wieder in die Stadt. In der Casa de la Música können wir unter anfeuerndem Klatschen beweisen, was der Salsakurs wirklich gebracht hat …
(AI)

9. Tag:  TRINIDAD Urlaubstag

Ein freier Tag in Trinidad zum Runterkommen, Abhängen oder Eintauchen. Ausschlafen? Zum Strand? Shoppingtour durch die Stadt? Heute entscheiden wir nach Lust und Laune.
(AI)

10. Tag:  TRINIDAD – CAMAGÜEY Kubas Osten

Eine kleine Portion Geschichte im Tal der Zuckermühlen: Was so romantisch klingt und heute hübsch anzusehen ist, war für die früher hier schuftenden Sklaven alles andere als ein schöner Ort … Weiter nach Camagüey. Die UNESCO-geschützte Altstadt durchstreifen wir am freien Nachmittag auf eigene Faust, vielleicht legen wir einen Zwischenstopp im Café Ciudad ein.
(F)

11. Tag:  CAMAGÜEY – SIERRA MAESTRA In die Berge

Weiter geht es gen Osten. In Kubas zweitältester Stadt, Bayamo, nehmen wir den Abzweig in die Berge. Unser Ziel ist die wilde Sierra Maestra mit ihrer nahezu undurchdringlichen Vegetation und den legendären Revolutionsschlupfwinkeln. Beim Örtchen Bartolomé Masó liegt unsere Basis für die morgige Wandertour.
(F/A)

12. Tag:  SIERRA MAESTRA – SANTIAGO Rebellenversteck im Dickicht

Tief in den Bergwäldern der Sierra Maestra, umrankt von vielen Geschichten und unentdeckt von Batistas Truppen, lag Fidel Castros Hauptquartier. Auch heute kommt man nur zu Fuß über einen Trampelpfad hin (Gehzeit ca. 4 Std.) – die Mühe ist es auf jeden Fall wert! Dort oben erwarten uns Fidels Wohnhaus, ein kleines Museum, die ehemalige Krankenstation und natürlich jede Menge Pathos. Bei so viel Revolución bekommen wir glatt ein wenig Gänsehaut … anschließend fahren wir weiter nach Santiago.
(F/A)

13. Tag:  SANTIAGO Nationalhelden

Sightseeing im historischen Santiago bedeutet, unterwegs zu sein auf den Spuren von wilden Piratenbanden, geschundenen Sklaven und einem bekannten Rumbaron, der hier den Grundstein für sein Imperium legte: Emilio Bacardi Moreau. Zum Mittagessen geht’s mit der Fähre zur Insel Cayo Granma. Anschließend ein Besuch auf dem Friedhof Santa Ifigenia: Hier liegt nicht nur Kubas Nationalheld José Martí begraben, sondern auch der legendäre Compay Segundo vom Buena Vista Social Club.
(F/M)

14. Tag:  SANTIAGO – PLAYA ESMERALDA Ins Strandhotel

Der Strand ruft! Noch ein Stopp an der Basilica El Cobre, im Bus rattern wir anschließend in ca. drei Stunden zu unserem Badehotel für die nächsten zwei Tage. Weißer Sand, Sonne satt und eine Liege am Strand – was brauchen wir mehr? Abends gemeinsames Abschiedsdinner mit Scout Antonio.
(AI)

15. Tag:  PLAYA ESMERALDA Beachlife

Zwei freie Badetage an der Playa Esmeralda. Türkisblaues Meer, Relaxen ohne Ende. Für Aktive gibt’s vor Ort die Möglichkeit, an Schnorchel- und Tauchausflügen teilzunehmen.
(AI)

16. Tag:  RÜCKFLUG VON HOLGUIN

Ein letztes Bad im Meer, am Mittag Transfer zum Flughafen von Holguín. Nachmittags starten wir dann mit Condor Richtung Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 10 Std.).
(F)

17. Tag:  ANKUNFT IN DEUTSCHLAND

Vormittags Landung in Frankfurt.
()

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.


IM REISEPREIS ENTHALTEN

  • Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt nach Havanna und zurück von Holguín sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 115 €); bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Fährfahrt nach Cayo Granma und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen, AI = All-inclusive)
  • Eintritte (ca. 20 €)
  • Salsakurs
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Reisebegleitung, vom 15. bis 17. Tag keine Reisebegleitung

Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Zusätzlich buchbare Leistungen:

Unterkünfte:
Nächte / City / Hotel
3  Havanna: Tryp Habana Libre ****
2  Vinales: La Ermita ***
1  Santa Clara: La Granjita ***
3  Trinidad: Costasur **(*)
1  Camagüey: Gran Hotel **(*)
1  Sierra Maestra: Villa Santo Domingo **
2  Santiago de Cuba: Las Americas ***
3  Playa Esmeralda: Sol Rio de Luna y Mares ****

 

EIN OFFENES WORT
Die zunehmende politische Öffnung des Landes Richtung USA hat in letzter Zeit einen regelrechten „Kuba-Boom“ ausgelöst. Mit diesem rasanten Tempo kann die kubanische Infrastruktur leider nicht Schritt halten: Die Grenzen der vorhandenen Kapazitäten sind erreicht oder teilweise bereits überschritten, auch sehr kurzfristige Hotel- und Programmänderungen lassen sich nicht vermeiden. Die Kombination von hoher Nachfrage und geringem Komfort kann bisweilen den Eindruck eines nicht mehr stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnisses hinterlassen. Nimm es karibisch-relaxt – und lass dich vom besonderen Flair der Insel begeistern!

 

AGB´s

Gefällt Dir die Reise ? Dann würden wir uns freuen wenn du sie teilst...

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
* garantiert = Durchführung garantiert


Das könnte dir auch gefallen...

marco